Vorbereitungslehrgang

Steuerfachwirt

Mit dem Erwerb der Qualifikation “Steuerfachwirt/ Steuerfachwirtin” haben Mitarbeiter die Möglichkeit, verantwortungsvolle Aufgaben in der Steuerberaterpraxis zu übernehmen. So können sie z. B. den Schriftverkehr mit Mandanten und Finanzbehörden abwickeln oder anspruchsvolle Mandate selbständig bearbeiten. Sie können aber auch Führungsaufgaben als Bürovorsteher/in, als Leiter/in einer Mitarbeitergruppe oder in der Lehrlingsausbildung wahrnehmen.

Die Steuerfachwirtprüfung hat sich seit ihrer Einführung im Jahr 1989 zur „kleinen Steuerberaterprüfung“ entwickelt.

Nicht zuletzt deshalb wurde für Steuerfachwirte daher auch die Zeit der notwendigen berufspraktischen Tätigkeit für die Zulassung zur Steuerberaterprüfung von zehn auf sieben Jahre verkürzt.

Unterstellt man der Steuerberaterprüfung einen akademischen Anspruch, so kann man von der Steuerfachwirtprüfung zu Recht als "Meisterprüfung im Steuerwesen und Bilanzsteuerrecht" sprechen.

Da der Erwerb der Qualifikation „Steuerfachwirt“ den Kandidaten fundierte Kenntnisse auf allen wesentlichen Bereichen des Steuer– und Bilanzrecht abverlangt, bietet sie sich insbesondere für Mitarbeiter an, die eine berufliche Karriere innerhalb des steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufes anstreben. Aber auch Unternehmen erkennen zunehmend die Vorzüge einer umfassenden steuer– und bilanzsteuerrechtlichen Qualifizierung.

Auch und gerade für Hochschul– bzw. Fachhochschulabsolventen kann die Vorbereitung auf die Steuerfachwirtprüfung den Einstieg in eine berufliche Tätigkeit auf dem Gebiet des Steuerrechts sowie die Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung in idealer Weise erleichtern.


Seminarbeschreibung

Im Rahmen unseres Vorbereitungslehrgangs wird Ihnen das prüfungsrelavante Wissen an 24 Terminen (22 Termine zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung und 2 Termine zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung; eine Terminübersicht finden Sie unten) vermittelt.

Die Präsenztermine finden jeweils samstags in der Zeit von 9.00 - 16.30 Uhr statt, so dass der Lehrgang berufsbegleitend absolviert werden kann. Sie sollten aber die Möglichkeit haben, den vermittelten Stoff in der unterrichtsfreien Zeit nachzuarbeiten. Der hierfür erforderliche Zeitaufwand darf in der Planung nicht vernachlässigt werden.

Ein Unterricht zum Anfassen verschafft immer noch den besten Überblick. Der Unterricht in der Kleingruppe gehört deswegen zu unserer Unternehmensphilosophie. Nur so sind intensive Arbeitsatmosphäre und persönliche Förderung garantiert.

Dozenten
Udo Wittmann, Diplom Betriebswirt und Steuerberater
Dr. Thomas R. Gleumes, Diplom Finanzwirt und Rechtsanwalt
Friedhelm Mihm, Diplom Finanzwirt und Steuerberater
Norbert Löschke, Diplom Finanzwirt und Steuerberater

Zeitliche Auslegung
Samstagsseminar, jeweils von 9.00 - 16.30 Uhr
Eine Terminübersicht finden sie unten.

Gebühr
Die Lehrgangsgebühr beträgt 1.980,- €. Der Lehrgang ist von der Umsatzsteuer befreit.
Die Lehrgangsgebühr beinhaltet umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Förderung durch den Bildungsscheck.NRW
Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Veranstaltungsort
Technologie und Gründerzentrum Niederrhein GmbH, Industriering Ost 66, 47906 Kempen
www.tzniederrhein.de
Das Seminargebäude liegt in einer ruhigen Umgebung. Gebührenfreie Parkplätze sind vorhanden.
Eine Anfahrtsskizze finden Sie hier.


Prüfung 2012

Ein Lehrgang zur Vorbereitung auf die Steuerfachwirtprüfung 2012 findet nicht statt.


(C) Steuerfachschule Wittmann - Dr. Gleumes 2007 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken